Aktuelle Entwicklungen und Reaktionen auf die Corona-Krise im maritimen Sektor

Betrachtung ausgewählter Länder in Asien und Europa

Der dritte Bericht „Aktuelle Entwicklungen und Reaktionen auf die Corona-Krise im maritimen Sektor“ stellt Informationen über die aktuelle Situation und die Entwicklungen im maritimen Sektor in der Volksrepublik China einschließlich Hongkong [Sonderverwaltungszone], in der Republik China/Taiwan, in Singapur, in der Republik Korea/Südkorea und in Japan bereit. Anders als im ersten und zweiten Zwischenbericht wurden in dem nun vorliegenden die Branchen Schiffbau, Häfen und Schifffahrt aus diversen europäischen Ländern in die Betrachtung mit aufgenommen.

Die Berichte finden Sie im Downloadbereich.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Autoren der Reports gerne zur Verfügung.

Die Ansprechpartner sind:

Runa Jörgens, Joergens@dmz-martiim.de
Katja Leuteritz, Leuteritz@dmz-maritim.de
Athanasios Tsitales, Tsitales@dmz-maritim.de
Peipei Wang, Wang@dmz-maritim.de

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu.