Mitarbeiter*in Kommunikation (w/m/d) mit Schwerpunkt Datenbank-Dokumentation für die Datenhaltung

Das Deutsche Maritime Zentrum e.V. wurde 2017 in Hamburg gegründet. Zweck des Vereins ist es, die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft des gesamten deutschen maritimen Standorts zu erhöhen und das Know-how und die Berufsperspektiven in der maritimen Wirtschaft zu stärken. Als branchenübergreifender Thinktank gilt es den interdisziplinären Austausch innerhalb der maritimen Branche sowie mit anderen Wirtschaftszweigen, aber auch mit Politik, Wissenschaft und Verwaltung auszubauen und zu intensivieren.

Für die Weiterentwicklung des Deutschen Maritimen Zentrums suchen wir zum 01.08.2020 eine engagierte und zuverlässige Persönlichkeit im Bereich Kommunikation.

IHRE AUFGABEN

  • Sie planen und bauen eine Datenbank-Dokumentation für die Datenhaltung und –zugänglichkeit der analogen und digitalen Arbeitsmaterialien auf und pflegen diese
  • Sie unterstützen die Leiterin Kommunikation in unterschiedlichen Belangen der Veranstaltungsorganisation, gelegentlich auch in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sie konzipieren, organisieren und setzen (Fach-)Veranstaltungen um, mit denen wir uns einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen wollen
  • Sie bereiten unsere Veranstaltungen redaktionell auf (insbesondere in den sozialen Medien), dies umfasst auch die Erschließung weiterer Tools im Bereich Social Media

IHRE QUALIFIKATION

  • Sie haben ein Hochschulstudium im Bereich der Geistes-, Sozial-, Medien-, Dokumentations- oder Naturwissenschaften erfolgreich abgeschlossen und verfügen über hinreichende Berufserfahrung im Bereich Dokumentation, gerne auch im Projekt-und Veranstaltungsmanagement, und/oder in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (idealerweise auch für öffentliche Auftraggeber)
  • Sie verfügen über Know-how sowie praktische Erfahrungen mit der Entwicklung, Implementierung und Betreuung von Datenbanken. Dies umfasst die Kenntnis relevanter rechtlicher Normen (Datenschutzrecht, Urheberrecht) und Kenntnisse in der Digitalisierung von Dokumenten und dem Aufbau digitalisierter Dokumentationen
  • Sie sind mit der Planung und Umsetzung von Veranstaltungen vertraut, können Social-Media-Kanäle zielgruppenspezifisch bedienen und Inhalte dort auch gestalterisch und grafisch aufbereiten, idealerweise haben Sie Erfahrung mit Fotobearbeitung
  • Sie haben eine pragmatische, zielorientierte, strukturierte, zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise
  • Sie haben sehr gute MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • Sie sind neugierig auf das Aufgabenspektrum des Deutschen Maritimen Zentrums und haben Freude an der öffentlichkeitsrelevanten Aufarbeitung maritimer Themen

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabenfeld zunächst aufgrund der Projektfinanzierung befristet bis zum 31.12.2020 (eine Fortführung des Arbeitsverhältnisses wird angestrebt) und eine Vergütung bis E 11 TVöD Bund. Haben wir Ihr Interesse an dieser attraktiven Position geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter dem Stichwort Kommunikation bis einschließlich 30.04.2020 per E-Mail (maximal eine PDF-Datei bis 8 MB) an: Bewerbungen@dmz-maritim.de

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Dr. Regine Klose-Wolf
Leitung Kommunikation

Ansprechpartner/-in


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu.