Aus Wissenschaft wird Praxis: Optimierung zur Klimafreundlichkeit

Das Deutsche Maritime Zentrum möchte Forschungs- und Entwicklungsergebnisse aus den Hochschulen in die maritime Wirtschaft und damit zu den Entscheidern bringen. Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sollen ein Podium bekommen, ihre Ergebnisse knapp und schlüssig zu präsentieren und sich kritischen Fragen aus Wissenschaft und Wirtschaft zu stellen. Mit dem Dialog möchten wir Partnerschaften zur Umsetzung von neuen Technologien befördern.

Die Veranstaltung findet online über Webex Meetins statt. Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 18.11.2021 über diesen Link an.

Sie werden auf eine Veranstaltungsseite des Deutschen Maritimen Zentrums weitergeleitet, auf der Sie sich für die jeweilige Veranstaltung registrieren können. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Den Zugangslink für den Online-Tagungsraum in Webex senden wir Ihnen wenige Tage vor der Veranstaltung zu.

+++

PROGRAMM

Intro
Runa Jörgens – Deutsches Maritimes Zentrum e.V.

Projekte

SCIPPER Messkampagnen
Jonathan Weisheit – Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen CML
Kommentar: Ralf Plump – Deutsches Maritimes Zentrum e.V.

Reduktion von Energieverbrauch und Emissionen durch den Einsatz von Assistenz- und Automationsfunktionen in der Schifffahrt
Dr.-Ing. Agnes Schubert – Universität Rostock (Institut für Automatisierungstechnik)
Kommentar: Kapitän Jörg Ellner, FS BERLIN – Scandlines Deutschland GmbH

Online
Abonnieren Sie unseren NewsletterDMZ Newsletter