Auswirkungen der Umstellung des Einfuhrumsatzsteuerverfahrens – eine erste Analyse

(nicht-öffentlich)

Begrüßung
Claus Brandt und Katja Leuteritz – Deutsches Maritimes Zentrum

Impulse
-Entscheidungsfindung Hinterlandtransporte/Auswahl Seehafen von Logistikdienstleistern: Prof. Dr. Klaus Harald Holocher – Jade Hochschule/Fachbereich Seefahrt und Logistik
-Zwischenergebnis der Studie – Vergleich der europäischen Länder, Umfrageergebnisse, Erkenntnisse aus statistischer Auswertung: Prof. Dr. Jan Ninnemann – Hanseatic Transport Consultancy, Dr. Nathalie Harksen – AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Statement zur Erhebung der Einfuhrumsatzsteuer
-Willem van der Schalk (a. hartrodt Deutschland GmbH & Co KG)

Paneldiskussion
Brauchen wir das Verrechnungsverfahren auch in Deutschland? Wem nützt es? Was sind die Herausforderungen für die Verwaltung? Vertreter*innen aus Verwaltung und Privatwirtschaft diskutieren:

Iris Kretschmer (Behörde: Die Senatorin für Wissenschaft und Häfen der Freien Hansestadt Bremen) – Martin von Ivernois (Behörde für Wirtschaft und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg) – Henning Raddatz (Handelskammer Hamburg) – Dr. Hans Fabian Kruse (Nordhandel) – Willem van der Schalk (a. hartrodt)

Fragen und Anregungen

Online