Energieträger der Zukunft

Vorstellung Kraftstoff-Portfolio in der Schifffahrt nach Segmenten

Die Schifffahrt befasst sich aktuell intensiv mit den jetzt und in Zukunft zu nutzenden und nutzbaren Kraftstoffen bzw. Energieformen/-trägern. Sie muss Anforderungen nach Schadstoffminderung bei der Leistungserzeugung an Bord von Schiffen sowie nach einem klimaschonenden bzw. klimaneutralen Betrieb von Schiffen umsetzen und erfüllen. Der hierzu erforderliche Strukturwandel umfasst nicht nur die Schiffe selbst, sondern auch die europäische und weltweite Infrastruktur der Energieversorgung jetzt und in Zukunft.

Im Jahr 2021 haben wir Ramboll Deutschland GmbH beauftragt, eine Übersicht der für die Schifffahrt verfügbaren Kraftstoffe und Energieträger (einschließlich Verträglichkeit, Verfügbarkeit, Emissionspotenziale nach Schiffssegmenten) zu erstellen und dabei auch unterschiedliche Perspektiven einzunehmen (Sicht der Anwender, der Kraftstoffproduzenten und Energielieferanten, der Bunkeranbieter, der Genehmigungsgeber, der Werften, der Zulieferer).

Die vorliegenden Ergebnisse und Handlungsempfehlungen werden nun im Rahmen einer Fachveranstaltung vorgestellt und diskutiert. Die Gesprächspartner sind u.a. Thomas Rust (Ramboll) und Ralf Plump (Deutsches Maritimes Zentrum/Referent Schiffs- und Meerestechnik).

Der Anmeldezeitraum ist abgelaufen.

PROGRAMM

10:00 Uhr Begrüßung

IMPULSE
Perspektiven der Dekarbonisierung aus Reedersicht
Dr. Martin Kröger – Verband Deutscher Reeder
Globale Versorgung der Schifffahrt mit alternativen Kraftstoffen
Dr.-Ing. Karsten Wilbrand – Shell Global Solutions

Präsentation der Studienergebnisse
Thomas Rust – Ramboll

11:15 Uhr * Pause *

Der Weg in eine emissionsarme & -freie Schifffahrt
Ralf Plump – Deutsches Maritimes Zentrum

Fachlich-inhaltliche Fragen/Diskussion

Zusammenfassung und Schlusswort
Claus Brandt – Deutsches Maritimes Zentrum

Ende ca. 12:30 Uhr

+++

Die Veranstaltungen finden online über Webex Meetings statt. Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte vor dem Anmeldeschluss über den oben stehenden Link an.

Sie werden auf eine Veranstaltungsseite des Deutschen Maritimen Zentrums weitergeleitet, auf der Sie sich für die jeweilige Veranstaltung registrieren können. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Den Zugangslink für den Online-Tagungsraum in Webex senden wir Ihnen wenige Tage vor der Veranstaltung zu.

Online
Abonnieren Sie unseren NewsletterDMZ Newsletter