Backend-Entwickler/-in (w/m/d) mit Schwerpunkt Datenbankentwicklung

Das Deutsche Maritime Zentrum e.V. wurde 2017 in Hamburg gegründet. Zweck des Vereins ist es, die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft des gesamten deutschen maritimen Standorts zu erhöhen und das Know-how und die Berufsperspektiven in der maritimen Wirtschaft zu stärken. Als branchenübergreifender Thinktank gilt es den interdisziplinären Austausch innerhalb der maritimen Branche sowie mit anderen Wirtschaftszweigen, aber auch mit Politik, Wissenschaft und Verwaltung auszubauen und zu intensivieren.

Für die Weiterentwicklung des Deutschen Maritimen Zentrums suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte und zuverlässige Persönlichkeit.

IHRE AUFGABEN

  • Aktive (wissenschaftliche) Mitarbeit und Konzeption in verschiedenen Projekten mit Fokus auf datenbankbasierte Webanwendungen, Datenbankentwicklung, Datenbankdesign und Datenbankimplementierung
  • Übernahme von eigenständigen IT-Projekten, z.B. Analyse und Einführung neuer Technologien im Datenbankumfeld
  • Konzeption und Umsetzung Prototypen sowie Entwicklung von Datenstrukturen und Abstimmung von Anforderungen sowie Erarbeitung von Lösungsskizzen mit dem Projektteam
  • Verantwortung für die Backend-Systeme im Umfeld Webentwicklung für Projekte des Deutschen Maritimen Zentrums sowie Mitwirkung an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Vereins-Website (derzeit mit WordPress)
  • Schulung und Beratung von Anwendern im Team
  • Selbstständiges Programmieren, Ändern und Pflegen von Datenbank-Anwendungen
  • Software-Dokumentation, Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen und Troubleshooting
  • Aufbereitung und Publikation der Projektergebnisse
  • Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen und Veranstaltungen zu den Themen Innovation und Technologie

IHRE QUALIFIKATION

  • Abgeschlossenes Studium (FH) oder qualifizierte Ausbildung, idealerweise mit dem Schwerpunkt Informatik und vergleichbarer Berufserfahrung
  • (Erste) Berufserfahrung in der Entwicklung von Datenarchitekturen, Datenbank- und Webentwicklungen im Umfeld einer öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtung und im Aufsetzen von neuen, innovativen Projekten
  • Erfahrung im Betrieb und Wartung von Datenbanken
  • Gute Kenntnisse im Bereich Datenstrukturen und Datenvisualisierung
  • Breites Praxiswissen in gängigen Webtechnologien (PHP, JS, MySQL) und Content-Management-Systemen (insbesondere WordPress)
  • Eigeninitiative, hohes Qualitätsbewusstsein und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und freundliches Auftreten
  • MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Freude am Aufbau eines neuen Fachbereichs in einer wachsenden Organisation

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabenfeld, welches aufgrund der Projektfinanzierung zunächst bis zum 31.12.2023 befristet ist. Die Eingruppierung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Bund in der Entgeltgruppe E 12.

Haben wir Ihr Interesse an dieser attraktiven Position geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter dem Stichwort Mitarbeit IT bis einschließlich 28.07.2021 per E-Mail (maximal eine PDF-Datei bis 8 MB) an: Bewerbungen@dmz-maritim.de

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: Tina Ebner, Kaufmännische Leiterin,

Die Vorstellungsgespräche werden aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation ggf. als Video- oder Telefonkonferenz geführt.

Alle datenschutzrechtlichen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Ansprechpartner/-in