Mitarbeiter Finanz- und Rechnungswesen/Fördermittelmanagement in Teilzeit, mindestens 50% (w/m/d)

Für die Weiterentwicklung des Deutschen Maritimen Zentrums suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte und zuverlässige Persönlichkeit.

IHRE AUFGABEN

  • Koordination der richtlinienkonformen Abrechnung der finanziellen Fördermittel inkl. Erstellung des Zwischen- bzw. Verwendungsnachweises, kaufmännische Prüfung und Bewertung der Rechnungslegung, Kontrolle der Mittelbereitstellung, Prüfung von Verträgen sowie interne Beratung, Erstellung von Berichten und Projektdokumentationen, förderspezifisches Projektmanagement sowie Weiterentwicklung und Unterstützung von Digitalisierungsprozessen
  • Übernahme von Finanzdaten des externen Dienstleisters einschl. Kontenabstimmung und Plausibilitätskontrolle, Klärung von bilanziellen Sachverhalten sowie Koordination und Unterstützung bei der Erstellung von Monats- und Jahresabschlüssen sowie von Steuererklärungen
  • Durchführung und Abwicklung des Budgetcontrollings der Sachausgaben
  • Finanztechnische Bearbeitung von Mittelanforderungen sowie Änderungsanträgen
  • Finanzplanerstellung und organisatorische Vor- und Nachbereitung projektinterner Prozesse im direkten Austausch mit den Referent*innen, Wissenschaftlichen Mitarbeitenden, Mitarbeitenden der Kommunikation und Verwaltung
  • Weiterentwicklung von Standards für das Finanzmanagement und Optimierung von Geschäftsprozessen
  • Weitere Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung von Fördermitteln, wie z.B. Kommunikation mit den Verantwortlichen bei Prüfungen und anderen Beteiligten im Verein, Steuerung von Dienstleistern, Erstellung von Statistiken, Berichten und Auswertungen

IHRE QUALIFIKATION

  • Erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschul-/Bachelorstudium in der Fachrichtung Verwaltungswissenschaften, Public Management, Public Administration oder Wirtschaftswissenschaften oder abgeschlossene Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) oder verwandte erfolgreich abgeschlossene Ausbildung, z.B. zum/r Kaufmann/Kauffrau (w/m/d) für Büromanagement oder zum/r Rechtsanwaltsfachangestellten (w/m/d) mit vergleichbarer Berufserfahrung
  • Idealerweise Erfahrungen in der Administration öffentlich finanzierter Projekte oder Organisationen
  • Wünschenswert sind vertiefte Fachkenntnisse und einschlägige Erfahrungen im Bereich des Zuwendungs-, Haushalts- und Vergaberechts sowie im Bereich der Lohn- und Gehaltsbuchung und im Bilanz-, Steuer- und Vereinsrecht
  • Eigeninitiative, hohes Qualitätsbewusstsein und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen einen krisensicheren Arbeitsplatz sowie ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabenfeld, welches aufgrund der Projektfinanzierung zunächst bis zum 31.12.2023 befristet ist. Die Vergütung erfolgt – nach vorliegenden Voraussetzungen – bis zur Entgeltgruppe E 9 b) in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Bund.

Haben wir Ihr Interesse an dieser attraktiven Position geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter dem Stichwort Mitarbeit Finanzen per E-Mail (maximal eine PDF-Datei bis 8 MB) an: Bewerbungen@dmz-maritim.de.

Für diese Stellenbeschreibung ist keine Bewerbungsfrist vorgesehen. Vorstellungsgespräche für diese Stelle finden regelmäßig statt, daher werden eingehende Bewerbungen auch ständig geprüft. Diese Stellenausschreibung wird entfernt, sobald ein/e passende/r Bewerber*in (w/m/d) gefunden wurde. Die Vorstellungsgespräche werden aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation ggf. als Video- oder Telefonkonferenz geführt.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Claus Brandt.

Alle datenschutzrechtlichen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ansprechpartner/-in

Abonnieren Sie unseren NewsletterDMZ Newsletter